Udo Hochschild

Engel 

Menschen 

Gewaltenteilung

Taschenbuch
ISBN 978-3-96925-015-0

€ 10,00

Bestellung

- DirektBeiAtticusKaufen.png

- beim Buchhandel

- bei Amazon oder

- via e-mail: atticus@epistoa-atticus.eu

U_Hochschild_GT_cover_mitBorder.png

   
                                                button_Leseprobe.png

Was können wir tun,
um unsere politischen Institutionen so zu gestalten,
dass schlechte oder untüchtige Herrscher,

die wir natürlich zu vermeiden suchen,
aber trotzdem nur allzu leicht bekommen können,

möglichst geringen Schaden anrichten?
(Sir Karl R. Popper)

Wenn die Menschen Engel wären, so brauchten sie keine Regierung.
Wenn Engel über die Menschen herrschten, dann bedürfte es weder innerer noch äußerer Kontrollen der Regierenden.
Entwirft man jedoch ein Regierungssystem, in dem Menschen über Menschen herrschen,
dann besteht die große Schwierigkeit darin: es zuerst zur Herrschaft zu befähigen, und es dann darauf zu verpflichten, sich selbst unter Kontrolle zu halten.
Die Abhängigkeit vom Volk ist zweifellos das beste Mittel, staatlicher Macht Schranken zu setzen; aber die Menschheit hat aus Erfahrung gelernt, dass zusätzliche Vorkehrungen nötig sind.
(James Madison)

Gewaltenteilung ist eine solche Vorkehrung!

Dieses Buch gibt einen prägnanten Überblick über die Gewaltenteilung, über ihre Vorteile, aber auch über Defizite in ihrer Realisierung.


Udo Hochschild (Jahrgang 1944) verbrachte die erste Hälfte seines Berufslebens in Baden-Württemberg, die zweite in Sachsen.

Er war Zivilrichter, Familienrichter, Strafrichter, Jugendrichter, Sozialrichter und Verwaltungsrichter.
Als Leiter der Familien- und Vormundschaftsabteilung eines großen Amtsgerichts und als Direktor eines Sozialgerichts war er Teil der Justizverwaltung.

Seit dem 01.01.2008 ist Udo Hochschild im Ruhestand.
Im Jahre 2010 wurde er mit dem Thema  Gewaltenteilung
zum Dr. jur. promoviert.